MenuKreisgruppe LandshutBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Gewässerentwicklung

Foto Klaus Leidorf

Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
Die Gesetzgebung der EU gibt uns Bürgern mit der WRRL die besondere Chance, auf die zukünftige Entwicklung unserer Gewässer Einfluss zu nehmen. Sie fordert die Wiederherstellung eines „guten ökologischen Zustandes“ unserer Gewässer und der von ihnen abhängigen Lebensräume bis zum Jahr 2015. Dabei legt sie fest, dass die Wasserwirtschaftsämter die Öffentlichkeit aktiv einbeziehen müssen.
„Öffentlichkeit“ sind wir! Gewässerkenner sind wir alle, die wir an Gewässern spazieren gehen, wandern, fischen, baden, naturkundlliche Führungen machen, Biotope pflegen oder Amphibien schützen. Wir sind viele und wir kennen unserer Gewässer und Auen gut.

Was ist bisher geschehen?
Zum 30. Juni 08 hat die BN-Kreisgruppe Landshut eine kritische Stellungnahme zur 2. Phase der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in Bayern abgegeben. Mit einem "Klick" auf "Gewässerentwicklung" können Sie unsere Stellungnahme im Detail nachlesen.

Interessiert?

Weitere informationen und Möglichkeiten, die eigenen Ideen einzubringen in der BN-Wassergruppe unter 0871-50154