MenuKreisgruppe LandshutBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Fichte – Brotbaum oder Problembaum?

Eine „Ehrenrettung“ für die Hauptbaumart unserer Wälder – Waldbegang in den Spitalwald der Heiliggeistspitalstiftung Landshut

Beim Waldbegang im Spitalwald mit zahlreichen Teilnehmern referierten Michael Veicht, AELF (3. v. r.), Klaus Wiedmann, BN (5. v. r.) und Ludwig Huber, WBV (6. v. r.). - Foto: Reinhold König, BN

20.10.2017

Landshut/Berndorf. Am herrlich sonnigen Samstag, 14. Oktober 2917, fand am frühen Nachmittag bei Berndorf im Spitalwald ein Waldbegang zum Baum des Jahres, der Fichte, statt. Bei der vom Bund Naturschutz (BN), der Waldbesitzervereinigung Landshut (WBV) und vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) gemeinsam bestrittenen Veranstaltung wurde die Fichte von allen Seiten beleuchtet. Die geladenen Experten, Klaus Wiedmann vom BN, Ludwig Huber, von der WBV und Förster Michael Veicht, gingen neben ihren Ausführungen zur Fichte auch auf die vielen Fragen der über 30 Teilnehmer ein.

>> Mehr