MenuKreisgruppe LandshutBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Feldversuche im ökologischen Landbau

Studierende der Öko-Fachschule stellten beim BN ihre Meisterarbeitsprojekte vor

Voll besetzt war der „Insel“-Saal bei der Vortrags-Veranstaltung der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe und der Ökofachschule

20.12.2017

Landshut. Mit einer Präsentation von mehreren Meisterarbeitsprojekten durch Studierende der Fachschule für ökologischen Landbau in Schönbrunn wurde am 27. November 2017 im Gasthof „Zur Insel“ in Landshut vor großer Besucherkulisse die Reihe „Landwirtschaft heute und morgen“ der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe und der Öko-Fachschule fortgesetzt. Martin Lackermeier vom Bund Naturschutz (BN) wies in seiner Einführung darauf hin, dass Veranstaltungen zum Thema „Ökologischer Landbau“ beim BN zusammen mit der Öko-Fachschule inzwischen schon eine jahrzehntelange Tradition hätten. „Ökolandbau ist Naturschutz in der Fläche“, stellte Lackermeier, selbst langjähriger Biobauer, fest. Deshalb sei es für den BN sehr wichtig und selbstverständlich zu versuchen, die ökologische Landwirtschaft voran zu bringen. Hans Schneck, Leiter der Ökoschule, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass das Meisterarbeitsprojekt ein wesentlicher Teil der landwirtschaftlichen Meisterprüfung sei. Er zeigte sich auch davon beeindruckt, welchen Umfang die Arbeiten hätten und welch großes Engagement die Meisteranwärter bei ihren Versuchen an den Tag legten. >> Mehr