MenuKreisgruppe LandshutBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Aufruf zur Demo „Wir haben es satt “ am Samstag den 20. Januar 2018 in Berlin

Die BUND-Naturschutz-Kreisgruppen Landshut und Regensburg organisieren zusammen für diese Großdemonstration einen Bus von Landshut nach Berlin und rufen zur Teilnahme auf.

19.12.2017

Auch 2018 wollen wir wieder kurz vor Beginn der „Grünen Woche“ in Berlin für eine zukunftsfähige bäuerliche mensch- und tiergerechte Landwirtschaft und gegen Gentechnik auf dem Acker und die zunehmende Industrialisierung der Fleischproduktion mit all' den negativen Folgen für Mensch, Tier und Umwelt auf die Straße gehen.

Das massive Insektensterben, der flächige Verlust von Lebensräumen (Verlust der Biodiversität) und die vor Kurzem vom Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt getroffene Entscheidung, Glyphosat in Europa für weitere fünf Jahre zu genehmigen, zeigen, dass wir die zukünftige Regierung in Deutschland in die Pflicht nehmen und ein starkes Zeichen für die Agrarwende und damit für eine klima- und umweltfreundliche Landwirtschaftspolitik setzen müssen.

Die BUND-Naturschutz-Kreisgruppen Landshut und Regensburg organisieren zusammen für diese Großdemonstration einen Bus vonLandshut nach Berlin und rufen zur Teilnahme auf.

Darum: Nicht zögern, sondern gleich anmelden und diesen Aufruf weitergeben!

Abfahrt: 02:30 Uhr Landshut, Hauptbahnhof

Rückfahrt: 17:00 Uhr (Ankunft in Landshut, ca, 00:30 Uhr)

Fahrtkosten: 40 € pro Person, Ermäßigung für Schüler, Studenten und Hartz–IV– Empfänger möglich. Anmeldung bei Petra Filbeck über petra@filbeck.de oder 09453- 997705oder 0151- 11684175 mit Angabe von Name, Vorname, e-mail – Adresseund (wenn vorhanden) Handynummer.

Weitere Infos unter: wir-haben-es-satt.de Rückfragen unter 0171-3143287 (Kathy Mühlebach-Sturm)